CUBA RADREISE > Havanna und der Wilde Westen


Dreiwöchige, geführte Radtour in Havanna und West-Cuba ohne Begleitfahrzeug und ohne Gepäcktransport (auch für 2 Wochen, bzw. 12 Tage und / oder mit Begleitfahrzeug buchbar).

Diese beliebte Radreise beginnt in Kubas legendärer Hauptstadt Havanna und führt Sie durch 3 Naturparks in die Stille und Schönheit des Westens der Insel. Sie radeln durch das weltbekannte Tabakanbaugebiet "Vuelta abajo" , bewundern die bizarre Landschaft im Viñalestal und entspannen sich an weissen Zuckersandstränden. Wir übernachten - wo möglich - in Privatpensionen, denn das Kennenlernen von Land und Leuten steht bei dieser Tour ebenfalls an erster Stelle.

Charakteristika

Länge: ca. 850 km / 400 km

Zahl der Etappen: 11 / 6

Rundfahrten: 2 (optional)

Tagesdurchschnitt: 80 km

Tägl. Fahrzeit: 4 - 7 h

Ruhetage: 10

1. Reiseverlauf

2. Enthaltene Leistungen

3. Termine und Preise

4. Besonderheiten

Westtour
Westtour
Westtour Westtour
Westtour
Westtour Westtour  
   

1. Reiseverlauf

Flug nach Havanna

1. Tag: Ankunft auf dem Flughafen, Transfer zur Unterkunft - direkt im Zentrum Havannas.

Großstadtluft (30 km)

2. Tag: Nach dem Frühstück gibt es eine erste Tourenbesprechung. Gemeinsam bereiten wir uns auf unsere Tour und die erste Etappe vor. Nachdem auch die Fahrräder einsatzbereit sind, machen wir mit unserem Reiseleiter einen ersten Ausflug in die Stadt.

Abfahrt Richtung Westen (ca. 90 km)

3. Tag: Früh am Morgen radeln wir los und velassen Havanna Richtung Westen.
Nach den ersten 50 km und einer Etappe auf der Autobahn fahren wir in die Berge der Sierra del Rosario. Hier müssen auch die ersten Steigungen bewältigt werden. Ein gutes Training für kommende Herausforderungen. Wir übernachten in einfachen Hütten an einem Fluß und erfrischen uns in den natürlichen Pools - Natur pur!

Aufenthalt im Biosphärenreservat

4. Tag: Wir verbringen einen schönen und erholsamen Tag in Las Terrazas, ein Ökodorf, das im Rahmen eines Wieder -aufforstungsprojekts entstand und weit über die Grenzen Kubas hinaus bekannt ist. Auf Wunsch radeln wir auch - ohne Gepäck - durch die schöne Landschaft.

Von Las Terrazas nach Cayo Levisa (75 km)

5. Tag : Die ersten 30 km bis Bahía Honda sind durch ein abwechslungsreiches Bergauf und Bergab gekennzeichnet. Die übrige Strecke geht es hauptsächlich auf ebenen, relativ guten Wegen bis zu einer Bananenplantage weiter an der Nordküste entlang. Hier biegen wir ab und fahren die letzten 3 km nach Palma Rubia. Eine Jacht, die als Fähre eingesetzt wird, bringt uns nach Cayo Levisa - eine kleine Insel mit märchenhaftem Sandstrand. Hier sind wir in gepflegen Bungalows untergebracht.

Sonne und Strand in Cayo Levisa

6. Tag: Faulenzen, Sonne tanken, Baden, Schnorcheln und leckere Cocktails schlürfen - so sieht das Programm für Cayo Levisa aus. Wir verbringen auch diesen Tag auf der kleinen Insel mit ihrem herrlichem Karibikstrand.

Von Traum zu Traum: Cayo Levisa - Viñales (55 km)

7. Tag: Nach dem Frühstück bringt uns die Fähre wieder zurück nach Palma Rubia. Von hier aus brechen wir in das legendäre Viñalestal auf, eine der schönsten Landschaften Cubas.
Die spektakuläre Landschaft entschädigt uns für die Mühen, die uns die Steigungen auf einem Teil der Strecke bereiten. Wir kommen in einer schönen Privatpension unter (je nach Gruppengröße in mehreren Pensionen).

Viñales - Moncada - Viñales (50 km)

8. Tag: Auf diesem Ausflug, den wir ohne Gepäck genießen können, durchqueren wir die Sierra de los Organos, bzw. das Viñalestal westlich bis zu dem kleinen Dorf Moncada. Hier machen wir eine Höhlenwanderung in der Caverna Santo Tómas, einem der größten Höhlensysteme Lateinamerikas (mit fachkundiger Führung).

Tabak und Mogotes

9. Tag: Auf unserem zweiten Aufenthaltstag erkunden wir die umliegende Gegend und das Dorf zu Fuß (mit Guide). Neben dem besten Tabak der Welt ist das Tal vor Allem wegen seiner Mogotes (Karstgesteinshügel) bekannt. Am Abend besuchen wir das Centro Polo Montanez: hier wird uns mit Musik, Tanz und Cocktails ebenfalls authentisches Kuba geboten.

Viñales - Fiinca La Guabina / Pinar del Río (45 / 30 km)

10. Tag: Diese kurze Etappe führt uns über die Mogotes, durch die schönsten Stellen des Viñalestals zu den Ausläufern der Gebirgskette Cordillero de Guaniguanico. Unser Ziel ist die quirlige Provinzhauptstadt Pinar del Río oder noch 15 km weiter das Gästehaus der Pferdezuchtfarm "La Guabina".

Auf in den "Wilden Westen" (95 km)

11. Tag: Quer durch die westliche Gebirgskette Cordillera de Guaniguanico fahren wir heute eine der schönsten aber auch eine der anspruchsvolleren Etappen. Der Weg in die Berge erinnert an das Viñalestal, nur: dieses Gebiet ist noch völlig unberührt vom Tourismus. Außer einigen LKW und Traktoren begegnen wir nur Ochsenwagen und Pferdekutschen. Im kleinen Örtchen Guane oder in Sandino übernachten wir in Privatquartieren.

Taucherparadies Maria la Gorda (70 km) / Ende 12 Tagestour

12. Tag: In Sandino haben wir die Berge nun endgültig hinter uns gelassen. Auf größtenteils ebenen Straßen fahren wir in das größte Naturreservat der Provinz - zur Halbinsel Guanahacabibes. Entlang der ersten 15 km sehen wir rechts und links des Weges nur karges Weideland, Reste von Zitrusplantagen und von Versteppung bedrohte Gebiete.
Die nächsten 35 km legen wir auf einer Allee durch den Naturpark zurück und gelangen so bis an die Küste zur "Bahia de Corrientes". Die letzen 14 km begleiten uns Strand und Meer. In der Tauchbasis Maria La Gorda finden wir an einem Bilderbuch-Strand in gepflegten "Cabañas" unsere Unterkunft. Am Abend bietet uns der Sonnenuntergang ein einmaliges Naturspektakel. Haben Sie die 12 Tage Tour gebucht, endet die Radreise hier. Strandaufenthalt in Maria la Gorda / Vardero oder Stadtaufenthalt in Havanna auf Wunsch buchbar.

Aufenthalt in Maria La Gorda

13. Tag: Diesen Tag können wir nach Lust und Laune gestalten. Baden, Schnorcheln, Tauchen - und wer möchte, kann sogar einen Schnupperkurs im Flaschentauchen (ca. 50 CUC extra Kosten) absolvieren. Ebenfalls im Angebot: ein Ausflug zur Ökologischen Station La Bajada mit Wanderung zu einer kleinen Höhle.

Von Maria La Gorda in die Zivilisation (70 km)

14. Tag: Heute geht es zurück Richtung Pinar del Río. Wir machen wieder in Sandino (oder Guane) halt, wo wir in der uns bekannten, freundlichen Pension übernachten.

Zurück in die Stätte des besten Tabaks der Welt (76 km)

15. Tag: Durch die schöne Landschaft entlang der Carretera Central fahren wir nach Pinar del Río, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Wir übernachten mitten in der Stadt in einer gepflegten Privatpension. Am Abend gehen wir noch aus und mischen uns unter die Einheimischen, die sich - je nach Wochentag - im Kabaret Rumayor oder in einem der kleinen Clubs zum Tanzen treffen. .

Aufenthalt in Pinar del Río

16. Tag: Dieser Tag - zur freien Verfügung - kann genutzt werden, um Pinar del Río zu erkunden. Und um die Tabakwarenfabrik Francisco Donatien zu besuchen, wo wir den Dreherinnen bei der Herstellung der weltbekannten Monte Christo, Cohiba und Partagas Zigarren zuschauen. Auch die kleine Spirituosenfabrik lohnt einen Besuch - denn hier wird ein einmaliges Getränk fabriziert: die Guayabita de Pinar.

Von Pinar nach San Diego (62 km)

17. + 18. Tag: Eine relativ einfache, malerische Etappe auf der Landstrasse führt uns in das kleine Kurstädtchen San Diego de los Baños, wo wir im freundlichen Hotel Mirador oder in einer Privatpension übernachten. An unserem Aufenthaltstag machen wir einen Ausflug zum Naturpark La Guira.

Von San Diego nach Soroa (45 km)

18. Tag: Heute haben wir richtig Zeit fürs Frühstück. Danach satteln wir die Räder und fahren Richtung Norden ca. 45 km nach Soroa. Am Fuße der Sierra del Rosario übernachten wir in einer Privatpension. Wenn es die Zeit noch zulässt, fahren wir - ohne Gepäck - in die Berge zum Orchideengarten in Soroa. Auch ein Wassserfall und eine kleine Wanderung zu einem Aussichtspunkt sind im Programm.

Zurück in die Hauptstadt (90 km)

19. Tag: Die letzte Etappe ist wieder etwas länger. Wir fahren deshalb schon früh los und erreichen am späten Nachmittag wieder die Hauptstadt Havanna.

La Habana - Hauptstadt aller Cubaner

20. Tag: Diesen freien Tag können wir in Havanna noch Souvenirs kaufen und die Altstadt auf eigene Faust - und ohne Rad - entdecken. In der Hemingway-Bar Floridita oder im Rum-Museum beschließen wir den letzten Abend.

Abschied

21. Tag: Räder zerlegen, einpacken und los zum Flughafen...

Seitenanfang

2. Enthaltene Leistungen

* Langstreckenflug ab/bis Frankfurt mit der CONDOR
* Anmeldung des Fahrrades zur Mitnahme im Flugzeug
* Touristenvisum für maximal 30 Tage Aufenthalt
* Deutsche /deutschsprachige Reisebegleitung
* Gesetzlich vorgeschriebene Reisepreissicherung
*Übernachtung in Unterkünften mit wechselndem Komfort (überwiegend Mittelklassehotels)
* Verpflegung: Frühstück
* Etappenpläne mit Kartenausschnitten für jede Etappe


3. Termine und Preise

Preise pro Person im Doppelzimmer

 

13.01.2017 – 04.02.2017 (2690,-- Euro)

12.03.2017 – 02.04.2017 (2690,-- Euro)

16.04.2017 – 08.05.2017 (2590,-- Euro)

07.10.2017 – 28.10.2017 (2690,-- Euro)

Einzelzimmerzuschlag

250,00 Euro


4. Besonderheiten

* Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Jederzeit gegen einen geringen Aufpreis von 100,-- Euro pro Person auch für 2-3 Teilnehmer durchführbar!

* Fahrrad und Packtaschen werden im Flugzeug mitgenommen. Wir empfehlen ein stabiles Tourenrad oder Mountainbike mit mindestens 21 Gängen

* Zusätzlicher Geldbedarf: Je nach Konsumgewohnheiten 20-30 CUC (ca. 16-25 Euro) pro Tag

Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Abreise nicht erreicht werden, kann die Reise abgesagt werden. Gerne bieten wir Ihnen dann eine Alternative an.

 

Nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen:

* Fahrradmitnahme im Flugzeug (je nach Airline ca. 75 Euro/Strecke)

* Transfers bzw. Eintrittspreise im Zusammenhang mit optional angebotenen Exkursionen während der Tour

* Zusätzliche Transfers, die eventuell auf Wunsch von Teilnehmer/inne/n durchgeführt werden

* Verpflegung abgesehen vom Frühstück (übrige Verpflegung erfolgt auf der Strecke oder abends an den jeweiligen Etappenzielen)

 
01 - Cubas Westen
 
02 - Cubas Westen
 
03 - Cubas Westen
 
04 - Cubas Westen
 
05 - Cubas Westen
 
06 - Cubas Westen
 
07 - Cubas Westen
 
08 - Cubas Westen
 
09- Cubas Westen
 
10 - Cubas Westen
 
12 - Havanna
 
14 - Havanna
 
13 - Havanna